Oderseeparklauf 2017

Gute Leistungen im Hattorfer Oderpark

2017 wurde der SFC leider nur durch 5 Aktive bei der Traditionsveranstaltung am Abend vor Himmelfahrt vertreten. Alle gingen mit knapp 200 Mitstreitern über die Distanz von 5,2 Kilometern an den Start. Schnellster Teilnehmer des SFC war Jörg Lindert, der mit der Zeit von 20:26 Minuten auf Gesamtrang 14 und Platz 4 in der Altersklasse M40 über die Ziellinie lief. Marco Hunger hatte noch mit den Nachwirkungen des Rennsteiglaufs zu kämpfen. Trotzdem lief er auf Gesamtplatz 31 und Rang 7 in der AK M40 ein. Kurz danach folgte Kathrin Lindert, die mit 23:59 Minuten als viertbeste Frau auf Platz 2 in der Altersklasse W45 an der Anglerhütte am Odersee einlief. Bei Christian Koecher zeigte sich ein wenig Trainingsrückstand. Er war mit der Zeit von 24:41 Minuten, die für Platz 4 in der Alterklasse M30 reichte, trotzdem zufrieden. Ebenfalls auf Platz 4 lief Franziska Lindert bei der weiblichen Jugend. Sie verfehlte mit 30:36 Minuten nur knapp eine Zeit unter 30 Minuten. Angefeuert wurden die Starter des SFC von Astrid Zagermann, die mit dem Team nach Hattorf fuhr.

42,195 Kilometer auf dem Rennsteig

Beim diesjährigen Marathon auf dem Rennsteig war der SFC durch Marco Hunger nach 2016 zum zweiten Mal vertreten. Marco lieferte eine gute Leistung und konnte seine Zeit vom Vorjahr um etwas mehr als 8 Minuten verbessern. Er erreicht nach 4:15 Stunden die Ziellinie und freute sich vor allem über die gute Renneinteilung, welche die Basis für die Leistungssteigerung bildete.

Triathlon "Hameln" 2017

Super Wetter beim Saisonstart im Triathlon

Nach den vielen kalten Tagen Anfang Mai zeigte sich der Wettergott mit dem Großteil der niedersächsischen Triathlonfamilie gnädig. Pünktlich zum traditionellen Saisonauftakt in Hameln mit fast 800 Teilnehmern und Teilnehmerinnen herrschte bestes Frühlingswetter.

Für den SFC gingen Ann-Christin und Franziska Lindert an den Start. Ann-Christin musste im Wettkampf der Schülerinnen B zunnächst 200 Meter im erfreulich warmen Freibad schwimmen, dann 5 Kilometer Radfahren und zum Abschluss 1 Kilometer laufen. Durch die erlernte Kraultechnik war Ann-Christin in diesem Jahr im Wasser gut dabei. Leider hatte sie beim Radfahren mit ihrem Mountainbike gegen einige Konkurrentinnen auf Rennrädern keine Chance. Durch einen beherzten schnellen Lauf machte sie zwar noch Plätze gut, landete am Ende mit der Zeit von 28 Minuten aber leider nur auf Rang 13.

Bei Franziska machte sich das gute Schwimmtraining ebenfalls bemerkbar. Sie wechselte nach 400 Metern im Wasser bei den Schülerinnen A mit Anschluss an die Spitze auf das Rad. Auf der 10 Kilometer langen Radstrecke und beim Lauf über 2,5 Kilometer erwiesen sich die 3 Spitzenathletinnen als zu stark. Sie radelten und liefen gegenüber dem Rest des Feldes 5 Minuten Vorsprung heraus. Franziska konnte sichnach 50 Minuten aber über Rang 4 und den Spitzenplatz bei den Verfolgerinnen freuen.

Kathrin und Jörg Lindert starteten ebenfalls. Da ihre Rennlizenz nicht über den SFC ausgestellt werden kann, gehen sie 2017 erneut für den MTV Förste durch die Saison. Über die Distanz von 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen zeigten beide gute Form. Kathrin erreicht nach 1:21 Stunden als 65. von 110 Damen auf Platz 15 in der Altersklasse W45 das Ziel. Jörg war noch besser unterwegs und lief nach 1:04 Stunden auf Platz 34 von 240 Herren ins Ziel. Dabei verfehlte er den Sieg in der Alterklasse M40 nur um 1 Sekunde. Wenn der Konkurrent in der gleichen Startgruppe gestartet und Sichtkontakt vorhanden gewesen wäre, hätte es vielleicht zum Sprintsieg gereicht…

Gemeindefest 2017 "20"

Mischgemüse beim Gemeindefest von St. Jacobi

Anlässlich des 800-jährigen Bestehens der Schlosskirche „St. Jacobi“ in Osterode am Harz fand ein historisches Gemeindefest auf dem Gelände der Kirche statt. Neben der Aufführung der Zauberflöte in der Kirche, einem festlichen Gottesdienst und einem mittelalterlichen Markt sorgten verschiedene Auftritte von Gruppen aus Osterode am Harz für die Unterhaltung der zahlreichen Besucher. Mit dabei auch unser Mischgemüse mit den Pezzi-Bällen.

Ein paar Fotos vom Auftritt: