Logo "Freizeitliga"

Ohne Probleme zum vierten Sieg

Unsere Volleyballer haben die lange Wettkampfpause gut überstanden. Nach dem dritten Sieg im dritten Spiel der Saison im April konnte unser Team auch beim Start in die zweite Saisonhälfte der Freizeitliga überzeugen. Ohne große Probleme wurde die VG Clausthal in zwei Sätzen mit 25:11 und 25:21 besiegt. Der SFC liegt damit weiter ungeschlagen auf Kurs Meisterschaft. Eine Entscheidung in der Liga wird wohl erst das letzte Saisonspiel gegen das bisher ebenfalls sehr erfolgreiche Team der TU Clausthal I bringen.

Logo "Freizeitliga"

Mit dem dritten Sieg weiter auf Kurs

Auch im dritten Saisonspiel gegen die TU Clausthal II ließen unsere Volleys nichts anbrennen. Gegen das junge Team der TU wurde mit 25:14 und 25:21 der dritte Sieg in der Saison 2018 eingefahren. Das Team bleibt damit in der Freizeitliga an der Spitze der Tabelle. Mal sehen, wie es nach der langen Pause ab September in den restlichen Spielen weitergeht….

Logo "Freizeitliga"

Am Ende auf Platz 3

Mit einer 1:3-Niederlage gegen den souveränen Meister der zweiten Staffel und einem hart erarbeiteten 3:0 gegen die Verfolger in der Tabelle verabschiedete sich unser Volleyballteam in der Mixed-Liga „Göttingen“ in die Sommerpause.

Im ersten Spiel bot unser Team gegen den FGV / TV Roringen eine gute Leistung und verpasste nur äußerst knapp einen Punktgewinn, den der Gewinn eines zweiten Satzes mit sich gebracht hätte. Im zweiten Spiel knüpfte unser Team an diese Leistung an und bezwang den TVG Gieboldehausen ohne Satzverlust. Zu Gute kam der Mannschaft dabei, dass mit 11 Aktiven fast der gesamte Kader zur Verfügung stand. Dadurch hatte Spielertrainer Jörg Lindert die Chance, oft taktisch zu wechseln und den Gegnern in den spiel entscheidenden Situationen einen starken Block und viel Angriffsdruck entgegen zu setzen.

Ein wenig ärgern musste sich unser Team am Ende der Saison trotz des positiven Abschlusses dann aber doch. Denn durch die Niederlage von Tuspo Weende II in deren letztem Saisonspiel, hätte ein Satz mehr gegen den FGV doch noch zum Erreichen des Relegationsplatzes gereicht. Schade… Ein erneuter Versuch, wieder in die erste Staffel aufzusteigen, startet in der neuen Saison ab Oktober!

Logo "Freizeitliga"

Sieg gegen den SC Harztor

Es läuft wieder in der Freizeitliga 🙂 Abgesehen von einer Schwächephase mit katastrophaler Leistung in der Ballannahme, die den SC Harztor in Satz 1 von 10:19 auf 18:19 heranbrachte, erspielte sich unser Team mit 25:20 und 25:14 einen souveränen Sieg in der Freizeitliga. Zwei Siege ohne Satzverlust… Da kommen Erinnerungen an die Meisterschaftsjahre hoch!

Logo "Freizeitliga"

Das war’s wohl mit der Relegation

Das war’s dann wohl… Durch die erste Niederlage im Jahr 2018 hat unser Volleyballteam wohl die letzte Chance verspielt, den direkten Wiederaufstieg in die erste Liga zu schaffen. Im Auswärtsspiel gegen die direkte Konkurrenz vom Tuspo Weende II musste sich die Mannschaft mit 1:3 geschlagen geben. Weende bleibt zwar in der Tabelle noch hinter unserem Team auf Rang 3, wird sich am letzten Spieltag aber höchstwahrscheinlich aufgrund des leichteren Restprogramms an unserem Team vorbeischieben.

In Göttingen startete unsere Mannschaft mit viel Frust in die Begegnung, denn aufgrund der Sonderregel in der zweiten Liga, die es erlaubt einen Mann im Lebensalter von mehr als 60 Jahren als Ersatz für eine Spielerin einzusetzen, war unsere Mannschaft klar benachteiligt. Die Gegner gewannen an Qualität im Block. Und aufgrund der Erfahrung als Zuspieler in hochklassigen Ligateams, dem drei junge Angreifer mit hoher Durchschlagskraft zur Seite standen, hatten der Block und die Feldverteidigung des SFC oft das Nachsehen. Nur im dritten Satz, als Weende ebenfalls mit drei Damen antrat, zeigte sich, das der SFC unter „normalen“ Bedingungen hätte mithalten können. Mit 25:23 wurde zumindest ein Satzerfolg erreicht.

Die Mannschaft wird nun am letzten Spieltag versuchen, das Unmögliche möglich zu machen. In den Spielen gegen den souveränen Tabellenersten FGV/TV Roringen und das aktuell auf Rang 4 liegende Team des TVG Gieboldehausen, gegen die im Hinspiel jeweils recht deutlich verloren wurde, ist der SFC aber klarer Außenseiter. Platz 2 wird also kaum zu halten sein. Aber vielleicht reicht es für einen Teilerfolg und einen positiven Saisonabschluss?

Silvesterlauf 2018 "1"

Erfolgreicher Saisonstart

Die Volleys reiten weiter auf der Erfolgswelle! Nach der Siegesserie in der Mixed-Liga gelang dem Team auch ein guter Start in die neue Saison der Freizeitliga. Im ersten Spiel der Saison 2018 war der TVG Hattorf zu Gast. Und die Gegner starteten selbstbewusst, denn sie waren mit einer stark besetzten Mannschaft nach Osterode am Harz gekommen. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel mit langen Ballwechseln. Der SFC behielt jedoch in den entscheidenden Situation die Oberhand und setzte sich am Ende knapp aber durchaus mit 25:23 und 25:22 durch. So kann es weitergehen… 🙂

Logo "Freizeitliga"

Erneuter Doppelsieg für die Volleys

Auch am zweiten Spieltag des Jahres 2018 gab sich unsere Mannschaft in der Volleyball-Mixed-Liga keine Blöße. Gegen die beiden Teams des SV Harste setzten sich die Volleys mit 3:0 und 3:1 durch. Dabei reichte gegen die beiden, in der unteren Tabellenhälfte rangierenden Teams, eine eher durchschnittliche Leistung zum Doppelerfolg. Eine hohe Fehlerquote bei den Angaben und phasenweise ein unstrukturierter Spielaufbau machten es in den einzelnen Sätzen teilweise spannend. Am Ende der Sätze besann sich der SFC aber – abgesehen vom ersten Satz gegen den SV Harste I – immer auf seine Stärken und geriet nie ernsthaft in Gefahr.

Unser Team klettert dadurch in der Tabelle auf den zweiten Platz, der am Ende der Saison dazu berechtigt, an der Relegation um den Aufstieg in die erste Liga teilzunehmen. Um die Position zu halten muss jedoch in den drei letzten Spielen der Saison eine klare Steigerung her. Denn die Gegner sind die Teams von Platz 1, Platz 3 und Platz 4!

Logo "Freizeitliga"

Volleys starten mit Doppelsieg ins neue Jahr

Am ersten Spieltag des Jahres 2018 gelang es unserem Volleyballteam erstmals in der Saison 2017/2018, einen Doppelsieg zu feiern. In eigener Halle wurden die Teams VC Gruwi und TV Roringen II besiegt.

Im ersten Spiel gegen die Mannschaft, die kurz vor Weihnachten noch knapp mit 3:2 gegen den SFC gewonnen hatte, spielte unser Team zunächst erneut nervös mit einer hohen Anzahl von Eigenfehlern. Trotz der Verletzung eines unserer Hauptangreifer konnte der erste Durchgang gegen VC Gruwi aber noch gewonnen werden. Im zweiten Satz kam zu der Fehlerquote noch eine sehr geringe Durchschlagskraft der mit zwei Herren eigentlich gut besetzten Angriffsreihe hinzu. Das nutzten die Gegner aus. Lange Ballwechsel wurden erzwungen und der SFC hatte oft das Nachsehen. Die Folge war der Ausgleich nach Sätzen. Ein Wechsel im Angriff, ein höheres Spieltempo bei gleichzeitig mehr Dominanz am Netz brachte in der Folge aber die erhoffte Wende. Die Mannschaft stabilisierte sich und gewann schließlich verdient mit 3:1.

In das zweite Spiel gegen den TV Roringen II startete unsere Mannschaft als Favorit. Dieser Rolle wurde unser Team von Beginn an gerecht. Auch in den Phasen, in denen die Gegner den Punkterückstand auf unser Team, das vom Start weg in Führung lag, verkürzen konnten, agierte der SFC souverän. Dadurch gelang ein unter dem Strich ungefährdeter 3:0-Erfolg.

Die Mannschaft hält damit den kurz vor Weihnachten erkämpften dritten Platz in der Tabelle und hat nach Punkten zu dem auf Rang 2 liegenden Team Tuspo Weende II aufgeschlossen.

Logo "Freizeitliga"

Am Ende auf Rang 3

Da sich das Team des SFC nach den Unstimmigkeiten in der Vorrunde, gemeinsam mit der VG Clausthal einen Nachholtermin für das Anfang des Jahres ausgefallenen Freizeitligaspiel zu finden, entschlossen hatte, in der Endrunde das zweite Spiel gegen die VG „abzuschenken“, stehen am Ende der Saison 2017 vier Niederlagen auf dem Konto. Zwar wurde nach der Niederlage im Sommer gegen die TU Clausthal, bei der unser Team stark ersatzgeschwächt antreten musste, das Rückspiel klar gewonnen, aber im letzten Saisonspiel wurde nochmals verloren. Ohne sämtliches Stammpersonal im Angriff reichte es gegen den MTV Förste völlig unnötig nicht zu einem Satzerfolg, der nach 6 Meisterschaften in Folge zumindest die Vizemeisterschaft gebracht hätte. Schade… Der SFC beendet die Saison auf Rang 3.

Logo "Freizeitliga"

Und wieder nur ein Sieg

Am Nachmittag vor der Jahresabschlussfeier wollte das Volleyball-Team mit zwei überzeugenden Leistungen die erste Hälfte der Saison beenden und den Anschluss an die Tabellenspitze herstellen.

Im ersten Spiel gegen den SV Harste II gelang das noch recht gut. Zwar lag die Mannschaft nach einem Satzgewinn zu Beginn des Spiels im zweiten Satz zwischenzeitlich mit 10:21 zurück und das Spiel drohte zu kippen, aber dann folgte ein deutliche Steigerung. Der Satz ging zwar noch mit 23:25 verloren. Im Anschluss erspielte sich das Team aber einen nahezu ungefährdeten 3:1-Erfolg.

In das zweite Spiel gegen den VC Gruwi startete der SFC als Favorit. Dieser Rolle wurde unsere Mannschaft aber nicht gerecht und verlor die beiden ersten Sätze. Glücklicherweise folgte danach wieder ein Leistungshoch und es konnte der Entscheidungssatz erzwungen werden. Dann aber wieder das große Problem der Mannschaft. Nach dem klaren Sieg im vierten Satz, mit zeitweise mehr als 10 Punkten Vorsprung, im fünften Satz das genaue Gegenteil. Bis zum Seitenwechsel erzielte der SFC keinen Punktgewinn. Mit 5:15 wurden Satz und Spiel abgegeben.

Zum Glück agieren, bis auf eine Ausnahme, in dieser Saison alle Teams auf Augenhöhe, so dass der SFC mit nur 3 Siegen auf Platz 3 der Tabelle in das neue Jahr wechselt. Trotzdem: Es kann eigentlich nur besser und vor allem konstanter werden…