Harztorlauf "18"

Halbmarathon gefinisht

Während einige vom SFC in Osterode am Harz ihre Runden drehten, wurden die Vereinsfarben von Marco Hunger gleichzeitig beim Harztorlauf in Niedersachswerfen vertreten. Marco nahm erneut den Halbmarathon in Angriff. Die Strecke vom Sophienhof zurück in die Nähe von Nordhausen zeichnet sich durch einige extrem harte Anstiege aus. Erschwerend in diesem Jahr, das für die Jahreszeit viel zu warme Wetter. Die hohen Temperaturen gingen auch an Marco nicht spurlos vorüber. An eine Verbesserung der Laufzeit aus dem Vorjahr, in dem der Start am Sophienhof bei Schneefall (!) erfolgte, war nicht zu denken. Marco beendete das Rennen nach 2:07 Stunden auf Rang 8 der Altersklasse M40.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.