Logo "Freizeitliga"

Irgendwann musste es passieren: Erste Saisonniederlage!

Nachdem unser Volleyball-Team die ersten 6 Spiele der Saison gewinnen konnte, sollte es nach den ersten Heimspielen der Saison natürlich auch bei der weißen Weste bleiben.

In das erste Spiel des Tages startete der SFC unkonzentriert. Dennoch setzte sich die Mannschaft knapp mit 25:23 gegen den SV Harste I durch. Danach ließ das Team nichts mehr anbrennen und fuhr mit 25:18 und 25:9 den 7. Sieg in Folge ein.

In der Begegnung mit dem VC Gruwi hatte der SFC am Beginn weniger Mühe und ging mit 25:22 in Führung. Der VC hielt danach aber besser dagegen und glich mit 19:25 aus Sicht des SFC aus. Der 3. Satz war lange hart umkämpft. Einige „merkwürdige“ Schiedsrichterentscheidungen gegen den SFC brachten unser Team um den möglichen Erfolg. 26:28 für Gruwi. Im vierten Satz ein ganz anderes Bild: Schnelle Führung für den SFC und mit 25:16 Ausgleich nach Sätzen. Im Entscheidungssatz verlor unser Team dann aber erneut die Linie und musste sich am Ende mit 12:15 und 2:3 in dieser Saison erstmals geschlagen geben. Kein großes Problem, denn der aktuelle direkte Konkurrent im Aufstiegskampf, Tuspo Weende I, verlor eines seiner Spiele am gleichen Tag mit 0:3 komplett ohne Punktgewinn. Einer schönen Weihnachtsfeier stand als trotz der Niederlage nicht entgegen 🙂

Für den SFC spielten: Judith Amelang, Sandra Niehus, Kathrin und Jörg Lindert, Jens Klimke, Christian Koecher, Marco Hunger sowie Anne, Joshua und Stefan Otremba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.