Logo "Mixed-Liga"

Knoten geplatzt? Auswärtssieg!

Nach dem schwachen Saisonstart mit den Heimspielniederlagen Ende Oktober scheint unser Volleyball-Team in der Mixed-Liga langsam in Fahrt zu kommen. Die guten Trainingsleistungen konnten beim Auswärtsspiel im Göttinger Stadtteil Nikolausberg umgesetzt werden. Außerdem zeigte die viele Spielpraxis, die alle Aktiven des SFC beim Volleyballturnier des SFC sammeln konnten, die erhoffte Wirkung.

In den ersten Satz gegen den TV Roringen II startete unser Team noch unkonzentriert. Die Tatsache, dass die Begegnung in einer Sporthalle stattfand, in der unsere Mannschaft vorher noch nie gespielt hatte, machte es nicht einfacher. Schnell lag das Team mit 3:9 zurück. Nach einer Auszeit wendete sich jedoch das Blatt und der erste Durchgang wurde noch erstaunlich deutlich mit 25:16 gewonnen.

In den beiden folgenden Sätzen veränderte unser Team trotz der Leistungssteigerung die Aufstellung. Das zeigte zusätzliche Wirkung, denn der Block wurde effektiver. Da die Fehler in der Ballannahme abgestellt wurden, gute Aufschlagsserien den Gegner nicht ins Spiel kommen ließen und der Angriff variabel agierte, konnten die Sätze 2 und 3 mit 25:13 und 25:15 gewonnen werden. Ein verdienter 3:0-Erfolg. So kann es bei den kommenden 4 Spielen im Dezember gern weitergehen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.