Logo "Freizeitliga"

Motivation für die Relegation?

Mit annähernd der Besetzung, die Spielertrainer Jörg Lindert auch am 23. März in der Relegation zur Verfügung steht, traten die Volleys zum zweiten Saisonspiel in der Freizeitliga in Förste an. Dort wurde das team zunächst deutlich mehr gefordert als beim Saisonauftakt in Clausthal. Nur knapp wurde der 1. Satz mit 25:22 gewonnen. Mit viele eigenen Fehler, vielleicht auch bedingt durch die ungewohnt kleine Sporthalle, hatte sich der SFC das Leben selbst schwer gemacht. Im folgenden Satz zeigte das Team eine deutlich bessere Leistung. Lockerheit im Angriff, gute Blocks und starke Angaben waren die Basis für einen ungefährdeten 25:8-Satzerfolg. Wenn das keine Motivation für die schweren Heimspiele in der nächsten Woche ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.