Logo "Freizeitliga"

Schwere Auswärtsspiele: Weiter ungeschlagen

Gegen den SV Harste II und Tuspo Weende I setzte unser Volleyballteam die Saison in der Mixed-Liga fort. 14 Tage vor den ersten Heimspielen der Saison zeigte unser Team eine sehr gute Leistung und bleibt in der Liga ganz vorn dabei.

Da in dieser Saison eine „3-fach-Runde“ gespielt wird, trafen diee Volleys innerhalb einer Woche zum zweiten Mal auf den SV Harste II. Nach dem sehr knappen 3:2-Erfolg in der ersten Begegnung ließ unser Team dieses Mal nicht viel anbrennen. Zwar schlichen sich nach 25:13 im ersten Satz ein paar Nachlässigkeiten ein und der zweite Satz ging mit 19:25 an Harste, aber danach wurde im Block konsequent gearbeitet und abwechslungsreich angegriffen. Mit 25:13 und 25:15 wurde mit 3:1 der erste Sieg des Tages erreicht.

Im zweiten Spiel stand der bis dahin ungeschlagene Tabellenführer Tuspo Weende I auf der anderen Netzseite. Der SFC ließ sich aber nicht beeindrucken und ging durch 25:19 mit 1:0 nach Sätzen in Führung. Danach kam es zu großen Problemen in der Ballannahme, wodurch Weende sich von 8:9 auf 24:9 absetzen konnte. Nicht erklärbar… Der zweite Satz wurde dementsprechend deutlich mit 10:25 verloren. Danach schaffte unser Team aber die Wende. Im dritten Durchgang noch mit 19:25 unterlegen, erzwangen unsere Volleys mit 25:18 den Entscheidungssatz. Obwohl sich in diesem erste konditionelle Probleme bei den Zuspielerinnen des SFC zeigten, ging unser Team mit 9:3 in Führung, ließ Weende dann leider wieder ausgleichen und zeigte am Ende zum Glück Nervenstärke. Mit 15:11 wurde das 3:2 nach Sätzen und damit der 6. Saisonsieg erreicht.

Ob die Siegesserie in eigener Halle am 15. Dezember fortgesetzt werden kann? Abwarten… Es spielten: Judith Amelang, Sandra Niehus, Kathrin und Jörg Lindert, Anne, Joshua und Stefan Otremba, Holger Beckert und Marco Hunger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.