SwimRun Rheinsberg "18"

SFC beim SwimRun in Rheinsberg

Neben Triathlon und Duathlon gibt es im Bereich der Ausdauersportarten seit wenigen Jahren ein neues Format: Beim SwimRun muss mehrfach abwechselnd geschwommen und gelaufen werden. Der besondere Reiz für die Teilnehmer ist, dass beim Laufen die Schwimmausrüstung mitgeführt werden muss, es jeweils direkt von der Laufstrecke ins Wasser geht und mit Schuhen geschwommen wird.

Beim der größten Veranstaltung in Deutschland, dem SwimRun in Rheinsberg in der Nähe von Berlin, war in diesem Jahr auch der SFC vertreten. Ann-Christin Lindert startete beim Youth-SwimRun über die Distanz von 2 Runden mit jeweils 0,2 Kilometer Laufen, 200 Meter Schwimmen, 0,7 Kilometer Laufen. Sie erreichte das Ziel nach 20:45 Minuten auf Platz 2 bei den Mädchen. Franziska Lindert absolvierte 3 Runden und kam trotz des starken Wellengangs im Wasser gut zurecht. Franziska lief als schnellstes Mädchen nach 25:47 Minuten über die Ziellinie am Schloß Rheinsberg.

Jörg Lindert nahm die längste angebotene Distanz in Angriff. Es mussten 2 Runden mit insgesamt 4,5 Kilometern Schwimmen und etwas mehr als 20 Kilometern Laufen absolviert werden. Die Schwimmdistanz war dabei auf 9 Abschnitte im knapp 20 °C warmen Wasser von mehreren Seen rund um Rheinsberg aufgeteilt. Dazwischen galt es immer wieder Strecken von 1,5 bis 5 Kilometern Länge zu laufen. Mit dem Lauftempo von 4:30 Minuten pro Kilometer war Jörg am Ende sehr zufrieden. Im Wasser hatte er etwas mehr erwartet, musste aber den Bedingungen im unruhigen Wasser Tribut zollen. Jörg erreichte das Ziel nach 3:09 Stunden auf Gesamtrang 31 und Platz 5 in der Altersklasse M45.

Kathrin Lindert konnte aufgrund einer Verletzung leider nicht starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.