Mountainbike 2023/9 "4"

Wetterglück…

Dauerregen am Freitag, Regen am frühen Samstag… Aber zum Glück stimmte die Wettervorhersage und die schon seit langem für den 21. Oktober vorgesehene letzte offizielle Ausfahrt der Radgruppe im Jahr 2023 konnte wie geplant stattfinden.

Die 7 Teilnehmerinnen und Teilnehmer starteten bei stark bewölktem Himmel auf der Bleichstelle. Knapp 20 Kilometer ging es fast ausschließlich bergauf. Zur Belohnung für den Kraftakt gab es in der Hanskühnenburg Erbsensuppe, Bockwurst, Kuchen und alkoholfreies Weizenbier 🙂

Nach der Einkehr folgte der spaßige Teil der Tour. Auf der rasanten Abfahrt zum Morgenbrodtstaler Graben wartete ein Bachdurchfahrt, die durch den vielen Regen deutlich mehr „Tiefgang“ bot, als erwartet 😉 Entlang des Grabens fehlen zwar mittlerweile leider die Bäume, die Wurzeln sind aber noch da und erforderten volle Aufmerksamkeit. Ab der Gaststätte „Sperberhaier Dammhaus“ führte die Route über die „üblichen Verdächtigen“… Hutthaler-Graben-Trail, Trails an den Buntenböcker Teichen und Lerbach-Trail. Da mittlerweile fast keine Wolke mehr am Himmel zu finden war, war ein Zwischenstopp am Aussichtsturm „Kuckholzklippe“ natürlich Pflicht. Kurz das Panorama genießen und wieder ab auf’s Bike. Insgesamt waren am Ende fast 50 sturz- und pannenfreie Kilometer mit 800 Höhenmetern absolviert.

Traditionell trafen sich nach der warmen Dusche alle Aktiven des Tages und zahlreiche Gruppenmitglieder, die nicht die Möglichkeit hatten, die Tour mitzufahren, zum Saisonabschlussabend. Bei Weißwurst, Leberkäse, Krautsalat und Kaltgetränk wurden nette Gespräche geführt, auf fast 550 Kilometer mit knapp 10.000 Höhenmetern zurückgeblickt und Pläne für das kommende Jahr geschmiedet. Eine sehr schöne Saison 2023 fand einen würdigen Abschluss 😉

Mountainbike 2023/9 "1"
Mountainbike 2023/9 "2"
Mountainbike 2023/9 "3"
Mountainbike 2023/9 "5"
Mountainbike 2023/9 "6"
Mountainbike 2023/9 "7"
Mountainbike 2023/9 "8"
Mountainbike 2023/9 "9"
Mountainbike 2023/9 "10"
Mountainbike 2023/9 "11"
Mountainbike 2023/Wochenende "20"

Gelungenes Wochenende

Mountainbike-Wochenende… 2023 auf etwas andere Art 😉 Da es Anfang des Jahres Schwierigkeiten gab, einen Termin zu finden wurde in diesem Jahr kein Hotel gebucht und keine Reise in unbekanntes Gelände geplant. Trotzdem hat die Radgruppe ein sehr schönes, aber auch anstrengendes, gemeinsames Wochenende hinter sich. Und das mit rekordverdächtiger Beteiligung, denn plötzlich konnten doch fast alle 🙂

Pünktlich zum Start der ersten Tour am Samstag hatte sich ein letzter Regenschauer verzogen. 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten sich von Osterode am Harz über Mühlenberg auf den Weg zum Großen Knollen. Dort fehlte zur Belohnung für den kräftezehrenden Anstieg im Nebel zwar die Aussicht, aber nach einer Stärkung in der Gaststätte übernahm die Abfahrt über den langen Trail nach Bad Lauterberg diese Aufgabe. Es folgte eine technisch sehr anspruchsvolle Passage entlang der Oder. Nach der Fahrt durch Barbis, Scharzfeld und Herzberg sollten mit Torte im Eulenhof die Energiespeicher für die letzten Kilometer gefüllt werden. Leider war dort aber kein Platz für die SFC-Gruppe. Egal, denn dadurch blieb nach rund 60 Kilometern mit 1000 Höhenmetern genug Zeit, um sich auf das Abendprogramm vorzubereiten. In der Gaststätte „Neues Schützenhaus“ wartete ein leckeres Abendessen auf hungrige Radlerinnen und Radler sowie weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die keine Zeit für die Tagestour hatten. 2 Stunden auf der Kegelbahn rundeten mit viel Spaß einen schönen Tag ab.

Am Sonntag zunächst ein ähnliches Bild. Nasse Straßen und Wege! Aber schon kurz nach dem Start über den Söse-Trail in Richtung Münchehof zeigten sich kurz vor der Fahrt durch Gittelde erste blaue Flecken am Himmel. Bei der zweiten Tour waren 15 Radfahrerinnen und Radfahrer dabei. Da die Tour mit fast 70 Kilometern Länge und 1200 Höhenmetern ein „hartes Brett“ war, entschloss sich ein Teil der Gruppe, die Fahrt über die ersten, eher unspektakulären Kilometer nicht mit dem Rad sondern mit dem Zug zu absolvieren. Den ersten langen Anstieg von Münchehof nach Wildemann nahmen dann alle gemeinsam in Angriff. Im Innerstetal führte die Route schließlich über spektakuläre Trails mit rutschigen Steinen, Wurzeln, Matschlöchern und „flowigen“ Abschnitten in einer großen Schleife von Wildemann rund um Lautenthal zurück nach Wildemann. Dort gab es im Cafe „Pause“ endlich Kaffee und Kuchen. Nach der Rast folgten viele Höhenmeter bis auf den Iberg bei Bad Grund. Vom Hübichstein rollten die Bikes über die schönen Trails oberhalb der Bergstadt hinab nach Windhausen. Von dort wurde über Badenhausen und Lasfelde zurück nach Osterode am Harz gefahren.

130 Kilometer, 2200 Höhenmeter, hohe Anforderungen an die Fahrtechnik, keine Panne, ein zum Glück abgesehen von ein paar Schürfwunden folgenloser Sturz, viel Spaß… Eine schöne Wochenendbilanz 🙂

Mountainbike 2023/8 "2"

Trails in der Nähe von Osterode am Harz

Am Ende standen weitere 30 Kilometer mit 500 Höhenmetern zu Buche 🙂 Bei herrlichem Spätsommerwetter gingen 7 Bikes in der Nähe ihrer Heimatstadt auf Tour. Die mittlerweile achte Ausfahrt im Jahr 2023 soll aber noch lang nicht die letzte gewesen sein, denn noch sind nicht genügend gemeinsame Kilometer gesammelt worden 😉 Wenn das Wetter so wird, wie vorhergesagt, steht schönen Touren am Bike-Wochenende 2023 Anfang Oktober auch nichts im Weg!

Mountainbike 2023/8 "1"
Mountainbike 2023/8 "3"
Mountainbike 2023/8 "4"
Mountainbike 2023/8 "5"
Mountainbike 2023/8 "6"
Mountainbike 2023/8 "7"
Wanderung 2023/4 "1"

Auf der Spur der Steine

Nachdem die dritte Wanderung, die unser 1. Vorsitzende im August zwischen Clausthal und Hahnenklee angeboten hatte, unter sehr geringer Beteiligung litt, sind dem Aufruf zur Folgetour mit Start und Ziel in Wolfshagen mehr SFC’ler gefolgt. Bei hervorragendem Wanderwetter erfreuten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur an der schönen Strecke sondern auch an der netten Gesellschaft 🙂 Zusätzlich boten die Informationstafeln entlang der Route, die zu einem großen Teil auf dem Wanderweg „Spur der Steine“ entlang führte, die Chance, etwas zu lernen 😉 Und natürlich durfte die Belohnung in Form von Kaffee und Kuchen auch nicht fehlen…

Wanderung 2023/4 "4"
Wanderung 2023/4 "5"
Wanderung 2023/4 "1"
Wanderung 2023/4 "3"
Mountainbike 2023/7 "1"

Anspruchsvoller Ritt

Ausnahmsweise mal sonntags… Durch den Start am Wochenende konnte die MTB-Gruppe eine längere Tour in Angriff nehmen. Leider waren zu Beginn nur 5 und später aus Termingründen sogar nur noch 4 Bikes am Start 🙁

Das Ziel wurde jedoch erreicht: 60 Kilometer, 2 Gipfel, rund 1100 Höhenmeter und 25 Teiche an der Strecke! Da waren Mensch und – aufgrund der vielen Trails – auch Material gefordert 😉 Am Ende haben aber alle und alles Osterode am Harz unbeschadet erreicht!

Mountainbike 2023/7 "2"
Mountainbike 2023/7 "3"
Mountainbike 2023/7 "4"
Mountainbike 2023/7 "5"
Mountainbike 2023/7 "6"

Logo "Sport & Mehr"

„Neustart“ geglückt

Der Anfang ist gemacht… Nach einer kurzen Unterbrechung, die auf den Rücktritt von Walter als Übungsleiter folgte, ist eine gute Fortsetzung „Teamgeist“ erfolgt. Am Montag trafen sich 6 Herren und, erstmals „offiziell“ – abseits der Termine „Sportabzeichen“ – im Rahmen von Teamgeist, 2 Damen zum Training an der Sporthalle der Wartbergschule. Zunächst gingen zwei Laufgruppen auf die SFC-Runde des Etappenmarathons und absolvierten diese bzw. eine verkürzte Variante bei bestem Laufwetter. Leider fand sich außer Lutz kein weiterer Walker und auch keine Walkerin. Das hielt Lutz aber nicht davon ab, aktiv zu werden. Im Anschluss trafen sich alle zu Funktionsgymnastik in der Halle.

Der Abend fand bei Andrea und Jens im Garten einen perfekten Abschluss. Die Tradition, nach einem Geburtstag zu Imbiss und Kaltgetränk einzuladen, soll natürlich beibehalten werden! Und die erste Einladung war passend zum Neustart terminiert 🙂 Angenehmer Nebeneffekt: Die „Nachbereitung“ bot auch den altgedienten Teamgeistern Walter und Hannes die Möglichkeit, wieder dabei zu sein 🙂

Bleibt eigentlich nur noch ein Wunsch… Hoffentlich bleiben alle anderen bisherigen Teamgeister dabei! Die Motivation steigt vielleicht, wenn noch mehr Neulinge hinzukommen, um etwas für ihre Fitness tun 😉

Teamgeist 2007

Eine Ära geht zu Ende…

Die Entscheidung ist gefallen… Nach deutlich mehr als 40 Jahren tritt Walter Lindert als Übungsleiter der Gruppe „Teamgeist“ zurück 🙁 Nicht nur Walter sondern auch ein paar andere Mitglieder der Gruppe, die zu einem großen Teil zu den Gründungsmitgliedern des SFC gehören, haben ein Alter erreicht, in dem es teilweise schwer fällt, regelmäßig in der gewohnten Weise Sport zu treiben. Und leider spielt, vor allem bei Walter, auch die Gesundheit insgesamt nicht mehr so mit… Noch dazu ist die Beteiligung seit Jahren rückläufig und die Gruppenstärke nicht mehr mit der von dem Foto aus dem Jahr 2007 vergleichbar.

Walter – übrigens auch Gründer der Volleyballabteilung – bleibt dem Verein natürlich nicht nur als Mitglied sondern zusätzlich mindestens auch als Abnehmer für das Sportabzeichen erhalten. Und auch mit der Gruppe „Teamgeist“ geht es weiter. Es wird sich aber etwas ändern…

Ab 11. September sind montags zwischen 18:30 Uhr und 20 Uhr nicht mehr nur Männer gern gesehen. Die Gruppe wird für alle Vereinsmitglieder offen sein. Das Training übernehmen Kathrin und Jörg Lindert. „Stützpunkt“ bleibt die Sporthalle der Wartbergschule. Im Frühjahr, Sommer und Herbst wird zu Beginn vermutlich weiterhin – passende Witterung und motivierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer vorausgesetzt 😉 – zunächst lockeres Lauftraining in unterschiedlichen Kleingruppen auf dem Programm stehen. Fester Bestandteil des Trainings wird Funktionsgymnastik und Krafttraining – oft mit dem Tera-Band – und im Winter „überdachtes“ Konditionstraining sein. Die Tradition, am Ende mindestens ein Ballspiel in Angriff zu nehmen, bleibt fester Programmbestandteil. Natürlich wird auch das Training für die Abnahme des Sportabzeichens nicht zu kurz kommen und innerhalb der Trainingszeit werden auch zukünftig die Abnahmen durchgeführt.

Sportabzeichen 2023 "6"

Sportabzeichenabnahme? Läuft!

Die Abnahme der Leistungen zum Erwerb des Sportabzeichens im Jahr 2023 läuft. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer entwickeln viel Ehrgeiz, müssen sich zum Teil richtig quälen, haben aber auch viel Spaß. Es gibt immer wieder spaßige Momente und tolle Erlebnisse in der Gruppe. Außerdem kann man sich oft gegenseitig herausfordern oder andere motivieren und anfeuern!

Die Tage werden kürzer, Hindernisse wie die Sperrung des Jahnstadions verschlechtern die Abnahmebedingungen, und bis zu den Herbstferien muss alles erldeigt sein. Wer noch Einzelleistungen erbringen muss, runter vom Sofa 😉 Noch ist natürlich auch Zeit, in den Kreis der Absolventinnen und Absolventen neu einzusteigen! Alles, was wichtig ist, um das Sportabzeichen zu erwerben, findet man im Internet.

Sportabzeichen 2023 "7"
Sportabzeichen 2023 "1"
Sportabzeichen 2023 "2"
Sportabzeichen 2023 "3"
Sportabzeichen 2023 "4"
Sportabzeichen 2023 "5"
Sportabzeichen 2023 "7"

Mountainbike 2023/6 "2"

Testfahrt „Hexentrail“

Da einige aus der Gruppe „Mountainbike“ des SFC in diesem Jahr als Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Harzer-Hexentrails die dort angebotene Runde über 35 Kilometer in den Angriff nehmen, bestand der Wunsch, die Strecke näher kennenzulernen. Was liegt da näher, als die Route mit dem MTB zu erkunden?

9 Bikes nahmen die für eine Radtour sehr anspruchsvolle Tour bei traumhaften Radwetter in Angriff. Kurze, aber heftige Anstiege, Trails, Rückewege, schnelle Passagen auf Forstwegen… Alles dabei! Mit dem Rad hat’s Spaß gemacht und herausgefordert. Das wird Anfang September zu Fuß nicht weniger anstrengend 😉

Zur Belohnung gab es nach der Tour mal wieder Leckereien aus der Küche der Brasserie 😉

Mountainbike 2023/6 "1"
Mountainbike 2023/6 "4"
Mountainbike 2023/6 "3"
Mountainbike 2023/6 "4"
Walking 2023 "2"

Walking-Gruppe stark besetzt

Jeden Mittwoch – passendes Wetter vorausgesetzt – kann man sie von der Bleichestelle oder auch einmal in Buntenbock starten sehen. Die Walkerinnen und Walker gehen auf Tour, um sich fit zu halten. Die Beteiligung ist in diesem Jahr hervorragend. Das bleibt hoffentlich so oder wird sogar noch besser. Wer Spaß an der Bewegung an frischer Luft und netter Gesellschaft dabei hat: Mitmachen!

Walking 2023 "1"
Walking 2023 „1“