Silvesterlauf 2021 "1"

Silvesterlauf… Etwas anders…

Normalerweise starten einige SFC’ler am Silvestertag beim Lauf rund um den Seeburger See. Als Belohnung winkt neben dem Spaß auf der mit hunderten Teilnehmerinnen und Teilnehmern gefüllten Strecke sowie der Anfeuerung durch viele Zuschauerinnen und Zuschauer nach dem Zieleinlauf die traditionelle Eichsfelder Mettwurst für die Absolvierung der Strecke. Aber in Zeiten einer Pandemie geht (auch) das natürlich nicht.

Genau 10 Läuferinnen und Läufer vom SFC – mehr dürfen sich aktuell ja auch nicht treffen – ließen es sich aber nicht entgehen, das Jahr sportlich ausklingen zu lassen. Vom Parkplatz der Wartbergschule wurde die Strecke der Etappe des SFC vom Osteroder Etappenmarathon in Angriff genommen. Gut 6 Kilometer für die Damen und etwas mehr als 8 für die Herren, die noch eine Schleife durch das Hainholz bei Düna „dranhängten“. Und eine Belohnung gab es in Form von Kaltgetränken auch 😉 Natürlich an der frischen Luft und mit Abstand…

Silvesterlauf 2021 "2"
Silversterlauf 2019

Traditionelle Runde um den See

Auch 2019 war der SFC beim 20. Silvesterlauf am Seeburger See vertreten. 6 Läufer/innen und 1 Walkerin hinterließen einen fitten Eindruck und freuten sich über gute Leistungen beim sportlichen Jahresausklang.

Über 5 Kilometer starteten 337 Damen. Unsere „wie immer“ weit vorn:
Kathrin Lindert, 23:59 Minuten, 27. Platz Gesamt, 4. Platz W45,
Ann-Christin Lindert, 26:54 Minuten, 63. Platz Gesamt, 5. Platz WU14.
Franziska Lindert, 26:54 Minuten, 64. Platz Gesamt, 3. Platz WU16.

Unter 443 Herren beendeten unsere 3 Starter den Wettkampf wie folgt:
Jörg Lindert, 19:51 Minuten, 39. Platz Gesamt, 4. Platz M45,
Andreas Kublun, 29:59 Minuten, 324. Platz Gesamt, 39. Platz M35,
Johannes Nordmann, 44:51 Minuten, 439. Platz Gesamt, 5. Platz M70.

Renate Giesecke walkte die Runde um den See in 48:02 Minuten und nahm stolz ihre Medaille in Empfang. Alle anderen hatten sich traditionell für die Mettwurst und gegen das verstaubende Edelmetall entschieden 🙂

Silversterlauf 2018 "2"

5 Kilometer für die Wurst :-)

Traditionell war der SFC beim Silvesterlauf rund um den Seeburger See vertreten. In diesem Jahr nahmen neben Familie Lindert Johannes Nordmann und Andreas Kublun die 5 Kilometer lange Runde mit Start und Ziel in Bernshausen in Angriff. Bei bestem Laufwetter – knapp 8 °C, kaum Wind und zumindest von oben trocken – zeigten alle zum Jahrsausklang tolle Leistungen und nahmen im Ziel die verdiente Belohnung in Empfang. Ausser Johannes entschieden sich alle für die Mettwurst anstelle der Medaille.

Kathrin lief unter 304 Damen mit der Zeit von 23:28 Minuten auf Platz 28 (Rang 6 in der Altersklasse W45). Ann-Christin und Franziska folgten in 26:57 Minuten und 27:10 Minuten auf den Plätzen 69 und 74. Ann-Christin wurde damit Dritte in der Klasse weibliche Jugend U12. Franziska Dritte in der Klasse weibliche Jugend U16.

Jörg lief mit der Zeit von 19:37 Minuten unter 430 Männern auf Rang 33 und Platz 3 in der Altersklasse M45. Andreas folgte nach 28:43 Minuten auf Rang 272 (Platz 36 in der Alterklasse M35). Stolz war Johannes der nach langer Zeit wieder einen Lauf hinter sich brachte. Die Zeit von 49:12 Minuten reichte für Platz 10 in der Alterklasse M65 (Gesamtrang 429).

Silversterlauf 2018 "1"
Silversterlauf 2018 „1“
Silvesterlauf 2017 "1"

Tolle Leistungen zu Silvester

Kurz vor dem Jahreswechsel zeigte sich das Lauf-Team des SFC in guter Form. Keine Spur von Weihnachtsmüdigkeit 🙂

Beim Silvesterlauf rund um den Seeburger See gingen unsere Sportler über die Distanz von 5 Kilometern an den Start. Zusammen mit über 650 anderen Aktiven liefen 6 SFC’ler bei nahezu optimalen Wetterbedingungen ein Mal um den See. Die offiziell vermessene Strecke bietet eine gute Gelegenheit zum Formcheck.

Am Ende sicherte sich Ann-Christin Lindert in 27:58 Minuten den Sieg in der Altersklasse U12. Franziska Lindert wurde in 29:29 Minuten Siebte der U14. Christina Schrader erreichte in 27:42 Minuten Platz 10 in der W35. Kathrin Lindert lief als 25. von 275 Damen in 24:39 Minuten auf Platz 5 der W45. Bei den Herren konnte Jörg Lindert in 19:35 Minuten Rang 3 in der M40 erreichen. Platz 23 unter 385 Finishern. Arne Schrader lief in guten 28:11 Minuten auf Platz 42 in der M45. Im Ziel erhielten alle die Wohlverdiente Belohnung:

Silvesterlauf 2017 "2"

Silvesterlauf 2017 „2“