Logo "Freizeitliga"

Schwache Leistungen in Göttingen

Auch am 2. Spieltag der Saison in der Mixed-Liga blieb unser Volleyball-Team weit hinter den Erwartungen zurück. In den Spielen gegen den SV Groß Ellershausen III und SV Groß Ellershausen I reichte es nach dem enttäuschenden Saisonauftakt vor 14 Tagen, bei dem wenigstens 3 Sätze und ein Punkt geholt werden konnten, noch nicht einmal zu einem Satzgewinn. Das Team ist in dieser Form nicht in der Lage, in dieser Saison die Klasse zu halten. Die nächste Chance, es besser zu machen lässt allerdings nicht lange auf sich warten. Am 2. Dezember stehen die ersten Heimspiele der Saison auf dem Programm. Das Motto muss sein: „Wenn nicht jetzt, wann dann?“. Unterstützung durch ein paar Fans würde natürlich helfen 😉 Spielbeginn in der Sporthalle der Wartbergschule ist um 14 Uhr.

Kreisfrauentreffen "1" 2023

„Dorfkind“ und „Michis Traum“

Mit den aktuellen Choreographien „Dorfkind“ und „Michis Traum“ traten die Gruppen „Hau drupp“ und „Mischgemüse“ beim Kreisfrauentreffen in Hattorf auf.

Die Veranstaltung erfreute sich, nachdem sie 2022 aufgrund geringer Anmeldungen ausfallen musste, erneut nur mäßiger Beliebtheit. Unsere Gruppen genossen es trotzdem, vor Publikum in Aktion zu treten. Die Trommlerinnen und Trommler legten ein fast schon routinierten Auftritt hin, denn mit „Dorfkind“ sind sie seit April auf Tour 😉 Die Aktionstheatergruppe „Mischgemüse“ zeigte „Michis Traum“ zu diversen Hits der Neuen Deutschen Welle zum ersten, aber sicher nicht letzten Mal!

Kreisfrauentreffen23_2
Schwimmen "24 Stunden" 2023

24-Stunden-Schwimmen in Clausthal

Zum 25. Mal hat die DLRG-Ortsgruppe aus Clausthal-Zellerfeld ein 24-Stunden-Schwimmen veranstaltet. 90 Starter haben an dem Wettbewerb teilgenommen.

Die Bestleistung im Rahmen der Veranstaltung waren 20 Kilometer im Becken des Freizeitbades. In den Abend- und Nachtstunden war oft nur eine Schwimmerin oder ein Schwimmer pro Bahn unterwegs. Alle Aktiven absolvierten Streckenlängen nach eigenem Ermessen auf den insgesamt fünf Bahnen. 

Johannes Nordmann schwamm 5.200 Metern in 4 Stunden und erreichte nach vier Siegen sowie je einem zweiten und dritten Platz in Serie in diesem Jahr mit dem 2. Platz in der Altersklasse Männer 66 bis 80 Jahre erneut einen Platz auf dem Podest.

Bei den sieben Teilnahmen kam war Hannes bisher 37,5 Stunden im Clausthaler Wasser unterwegs und legte zusammengerechnet eine Strecke zurück, die knapp unter der Distanz von 58 km liegt. Die im Einzelnen zurückgelegten Strecken unseres mittlerweile 74-jährigen Vereinsmitglieds lagen bei den einzelnen Starts zwischen 5.000 und 13.000 Metern in drei bis acht Stunden.

Volleyballturnier "Jubiläum"

20. Volleyballturnier – 19 Teams beim Jubiläum dabei

Knapp eine Woche nach unserer Jubiläumsveranstaltung sind einige Fotos und der detaillierte Bericht zum 20. Volleyballturnier „online“: Internetseite des Volleyballturniers.

Der Bericht ist mittlerweile auch an die regionale Presse gesendet worden und wird hoffentlich in Kürze veröffentlicht.

Wir sehen uns spätestens am 17. November 2024 bei der 21. Austragung und sind dann hoffentlich mit 20 Teams auch wieder ausgebucht…

Logo "Freizeitliga"

Starker Beginn reicht nicht

Das ging gut los und sah vielversprechend aus… Trotz Ausfalls einiger Stammspieler startete unser Team in der Volleyball-Mixed-Liga im ersten Spiel der Saison gegen den SV Groß Ellershausen III nahezu perfekt und ging mit 2:0 nach Sätzen in Führung. Leider kam es anschließend zu einem unerklärlichen Bruch im Spiel, der zu einem klaren Verlust des dritten Satzes führte. Von dieser Schlappe erholte sich das Team nur noch phasenweise. In den entscheidenden Momenten trauten sich vor allem die neuen Spieler zu wenig zu und gingen kein Risiko ein. Ein Fehler, denn so gingen die entscheidenden Sätze knapp und unnötig mit 24:26 und 15:13 verloren. Da waren statt des einen Punktes für das Erreichen des Entscheidungssatzes durchaus 3 Punkte drin…

Im zweiten Spiel gegen den Bovender SV hatte das Team Mühe, im Block wirkungsvoll zu agieren. Außerdem machte sich bei einigen Aktiven eine Kräfteverschleiß bemerkbar. Dadurch fehlte zusätzlich oft die Konzentration, um leichte Fehler zu vermeiden und dem BSV nicht das Gefühl der Überlegenheit zu geben. Der SFC blieb zwar auch in dieser Begegnung nicht ohne Satzverlust, musste sich aber mit 1:3 zum zweiten Mal geschlagen geben.

Fazit: Die Mannschaft kann auch in dieser Saison durchaus mithalten, muss sich aber noch deutlich steigern, um erste Erfolge zu erreichen.

Mountainbike 2023/9 "4"

Wetterglück…

Dauerregen am Freitag, Regen am frühen Samstag… Aber zum Glück stimmte die Wettervorhersage und die schon seit langem für den 21. Oktober vorgesehene letzte offizielle Ausfahrt der Radgruppe im Jahr 2023 konnte wie geplant stattfinden.

Die 7 Teilnehmerinnen und Teilnehmer starteten bei stark bewölktem Himmel auf der Bleichstelle. Knapp 20 Kilometer ging es fast ausschließlich bergauf. Zur Belohnung für den Kraftakt gab es in der Hanskühnenburg Erbsensuppe, Bockwurst, Kuchen und alkoholfreies Weizenbier 🙂

Nach der Einkehr folgte der spaßige Teil der Tour. Auf der rasanten Abfahrt zum Morgenbrodtstaler Graben wartete ein Bachdurchfahrt, die durch den vielen Regen deutlich mehr „Tiefgang“ bot, als erwartet 😉 Entlang des Grabens fehlen zwar mittlerweile leider die Bäume, die Wurzeln sind aber noch da und erforderten volle Aufmerksamkeit. Ab der Gaststätte „Sperberhaier Dammhaus“ führte die Route über die „üblichen Verdächtigen“… Hutthaler-Graben-Trail, Trails an den Buntenböcker Teichen und Lerbach-Trail. Da mittlerweile fast keine Wolke mehr am Himmel zu finden war, war ein Zwischenstopp am Aussichtsturm „Kuckholzklippe“ natürlich Pflicht. Kurz das Panorama genießen und wieder ab auf’s Bike. Insgesamt waren am Ende fast 50 sturz- und pannenfreie Kilometer mit 800 Höhenmetern absolviert.

Traditionell trafen sich nach der warmen Dusche alle Aktiven des Tages und zahlreiche Gruppenmitglieder, die nicht die Möglichkeit hatten, die Tour mitzufahren, zum Saisonabschlussabend. Bei Weißwurst, Leberkäse, Krautsalat und Kaltgetränk wurden nette Gespräche geführt, auf fast 550 Kilometer mit knapp 10.000 Höhenmetern zurückgeblickt und Pläne für das kommende Jahr geschmiedet. Eine sehr schöne Saison 2023 fand einen würdigen Abschluss 😉

Mountainbike 2023/9 "1"
Mountainbike 2023/9 "2"
Mountainbike 2023/9 "3"
Mountainbike 2023/9 "5"
Mountainbike 2023/9 "6"
Mountainbike 2023/9 "7"
Mountainbike 2023/9 "8"
Mountainbike 2023/9 "9"
Mountainbike 2023/9 "10"
Mountainbike 2023/9 "11"
Volleyballturnier "Pokal"

20. Volleyballturnier – Wieder ausgebucht

Jetzt ist es soweit 🙂 Das Volleyballturnier des SFC ist erneut ausgebucht. Der Wunsch nach interessanten Ballwechseln und spannenden Duellen am Netz scheint weiterhin groß zu sein. 4 Wochen vor dem Start ist die Teilnehmerliste voll. Und das, obwohl seit 2021 die Teilnehmerzahl nicht mehr auf die bis dahin „üblichen“ 18 begrenzt wird und 20 Mannschaften teilnehmen können. Danke an alle Bucher 😉

Die aktuelle Liste der Teams findet ihr hier!

Mountainbike 2023/Wochenende "20"

Gelungenes Wochenende

Mountainbike-Wochenende… 2023 auf etwas andere Art 😉 Da es Anfang des Jahres Schwierigkeiten gab, einen Termin zu finden wurde in diesem Jahr kein Hotel gebucht und keine Reise in unbekanntes Gelände geplant. Trotzdem hat die Radgruppe ein sehr schönes, aber auch anstrengendes, gemeinsames Wochenende hinter sich. Und das mit rekordverdächtiger Beteiligung, denn plötzlich konnten doch fast alle 🙂

Pünktlich zum Start der ersten Tour am Samstag hatte sich ein letzter Regenschauer verzogen. 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer machten sich von Osterode am Harz über Mühlenberg auf den Weg zum Großen Knollen. Dort fehlte zur Belohnung für den kräftezehrenden Anstieg im Nebel zwar die Aussicht, aber nach einer Stärkung in der Gaststätte übernahm die Abfahrt über den langen Trail nach Bad Lauterberg diese Aufgabe. Es folgte eine technisch sehr anspruchsvolle Passage entlang der Oder. Nach der Fahrt durch Barbis, Scharzfeld und Herzberg sollten mit Torte im Eulenhof die Energiespeicher für die letzten Kilometer gefüllt werden. Leider war dort aber kein Platz für die SFC-Gruppe. Egal, denn dadurch blieb nach rund 60 Kilometern mit 1000 Höhenmetern genug Zeit, um sich auf das Abendprogramm vorzubereiten. In der Gaststätte „Neues Schützenhaus“ wartete ein leckeres Abendessen auf hungrige Radlerinnen und Radler sowie weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die keine Zeit für die Tagestour hatten. 2 Stunden auf der Kegelbahn rundeten mit viel Spaß einen schönen Tag ab.

Am Sonntag zunächst ein ähnliches Bild. Nasse Straßen und Wege! Aber schon kurz nach dem Start über den Söse-Trail in Richtung Münchehof zeigten sich kurz vor der Fahrt durch Gittelde erste blaue Flecken am Himmel. Bei der zweiten Tour waren 15 Radfahrerinnen und Radfahrer dabei. Da die Tour mit fast 70 Kilometern Länge und 1200 Höhenmetern ein „hartes Brett“ war, entschloss sich ein Teil der Gruppe, die Fahrt über die ersten, eher unspektakulären Kilometer nicht mit dem Rad sondern mit dem Zug zu absolvieren. Den ersten langen Anstieg von Münchehof nach Wildemann nahmen dann alle gemeinsam in Angriff. Im Innerstetal führte die Route schließlich über spektakuläre Trails mit rutschigen Steinen, Wurzeln, Matschlöchern und „flowigen“ Abschnitten in einer großen Schleife von Wildemann rund um Lautenthal zurück nach Wildemann. Dort gab es im Cafe „Pause“ endlich Kaffee und Kuchen. Nach der Rast folgten viele Höhenmeter bis auf den Iberg bei Bad Grund. Vom Hübichstein rollten die Bikes über die schönen Trails oberhalb der Bergstadt hinab nach Windhausen. Von dort wurde über Badenhausen und Lasfelde zurück nach Osterode am Harz gefahren.

130 Kilometer, 2200 Höhenmeter, hohe Anforderungen an die Fahrtechnik, keine Panne, ein zum Glück abgesehen von ein paar Schürfwunden folgenloser Sturz, viel Spaß… Eine schöne Wochenendbilanz 🙂

Mountainbike 2023/8 "2"

Trails in der Nähe von Osterode am Harz

Am Ende standen weitere 30 Kilometer mit 500 Höhenmetern zu Buche 🙂 Bei herrlichem Spätsommerwetter gingen 7 Bikes in der Nähe ihrer Heimatstadt auf Tour. Die mittlerweile achte Ausfahrt im Jahr 2023 soll aber noch lang nicht die letzte gewesen sein, denn noch sind nicht genügend gemeinsame Kilometer gesammelt worden 😉 Wenn das Wetter so wird, wie vorhergesagt, steht schönen Touren am Bike-Wochenende 2023 Anfang Oktober auch nichts im Weg!

Mountainbike 2023/8 "1"
Mountainbike 2023/8 "3"
Mountainbike 2023/8 "4"
Mountainbike 2023/8 "5"
Mountainbike 2023/8 "6"
Mountainbike 2023/8 "7"