Göttinger Altstadtlauf 2019

„Proppenvolle“ Teilnehmerfelder – Kathrin gewinnt Altersklasse

Gut erholt von Etappenmarathon und Triathlon sowie aufgrund der vielen Sportevents in toller Form präsentierten sich 5 Aktive des SFC beim 31. Göttinger Altstadtlauf.

Mehr als 4500 Teilnehmer/innen waren bei der traditionellen Veranstaltung im Herzen von Göttingen über verschiedene Distanzen am Start. Unsere Sportler/innen nahmen die Mittelstrecke – knapp 5,5 Kilometer – in Angriff und lieferten im Gesamteinlauf der 375 Damen und 420 Herren tolle Ergebnisse:

Ann-Christin Lindert, 25:24 Minuten, 2. Platz wbl. Jugend U14, Gesamt 29,
Franziska Lindert, 25:40 Minuten, 5. Platz wbl. Jugend U16, Gesamt 37,
Kathrin Lindert, 24:45 Minuten, 1. Platz W45, Gesamt 16,
Jörg Lindert, 20:33 Minuten, 5. Platz M45, Gesamt 33,
Andreas Kublun, 26:18 Minuten, 22. Platz M35, Gesamt 201.

Göttinger Altstadtlauf 2018

Mehr als 4500 Teilnehmer – 7 vom SFC

Komplett ausgebucht! Das war die Aussage bereits 3 Wochen vor dem Start des Göttinger Altstadtlaufs 2018. Neben reinen Kinderläufen und dem Lauf für Firmenteams wurden Läufe über 5 und 10 Kilometer angeboten. Alle Starterinnen und Starter vom SFC liefen auf der Mittelstrecke, da die Langstrecke erst um 20:30 Uhr gestartet wurde und unser Team noch ein wenig Zeit für die „gemütliche“ Nachbereitung haben wollte 🙂

Schnellster Teilnehmer vom SFC war Jörg Lindert, der bereits nach 19:13 Minuten ins Ziel lief und mit Platz 26 unter 850 Finishern weit vorn platziert war. Lohn war Platz 3 in der Altersklasse M45. Kurz danach folgten Marco Hunger in 21:38 Minuten auf Rang 6 in der M40 und Christian Koecher mit der Zeit von 22:28 Minuten auf Platz 6 in der M30. Positiv beeindruckt zeigte sich Andreas Kublun, der zum ersten Mal in Göttingen mitlief und vorher noch nie in einem solch großen Teilnehmerfeld unterwegs war. Ein tolles Erlebnis, das mit der Zeit von 24:42 Minuten auf Platz 15 der M35 endete. Kathrin Lindert lief, stark gehandicapt durch eine Knieverletzung, in 25:42 Minuten auf Platz 11 der W45. Kurz danach folgte in 26:27 Minuten auf Platz 5 der weiblichen Jugend U14 Ann-Christin Lindert. Franziska Lindert erreichte in 28:10 Minuten Platz 10 in der Klasse weibliche Jugend U16.

Osteroder Altstadtlauf "18_1"

Toller Start in die Laufsaison

Beim 16. Osteroder Altstadtlauf startete das Laufteam des SFC in die Saison 2018. Mit tollen Leistungen wurden die ersten Podestplätze erlaufen.

Zuerst gingen jedoch die Walkerinnen und Walker auf die Strecke. Sandra und Heidrun Niehus, Renate Gisecke, André Neis, Achim Schäler und Eric Bezem bewältigten eine Strecke von 7,5 Kilometern. Frank Kühne nahm nach 10 Kilometern die Mettwurst für die erfolgreiche Teilnahme in Empfang.

Ann-Christin Lindert sicherte sich im Lauf mit dem größten Teilnehmerfeld den dritten Platz in der Altersklasse WU12. Sie lief die 2,5 Kilometer in 12:27 Minuten.

Im Hauptlauf über 5 Kilometer erreichte Franziska Lindert mit einer Zeit von 29:26 Minuten Platz 1 in der Altersklasse WU16. Kathrin Lindert lief mit 24:29 Minuten auf Rang 2 der W45. Jörg Lindert landete mit 20:34 Minuten in der M45 ebenfalls auf Platz 2. Christian Koecher war mit der Zeit von 23:07 Minuten und Platz 2 in der M30 ebenfalls sehr gut platziert. Andreas Kublun hatte etwas Schwierigkeiten, das richtige Tempo zu finden. Er erreichte mit 30:47 Minuten Platz 9 in der M35. Ein paar Fotos:

Göttinger Altstadtlauf 2017

Trotz großer Hitze tolle Leistungen in der Göttinger Innenstadt

Trotz großer Hitze erzielten unsere Starterinnen und Starter beim Göttinger Altstadtlauf hervorragende Ergebnisse. Der SFC wurde innerhalb der riesigen Läuferschar mit insgesamt über 4000 Aktiven gut vertreten.

Bei der größten Laufveranstaltung in Südniedersachsen gingen unsere Sportler mit knapp 1000 weiteren Läuferinnen und Läufern alle an den Start über die Mittelstrecke. Bei diesem Lauf galt es, drei Runden durch die Göttinger Innenstadt und insgesamt 5,2 Kilometer zu absolvieren.

Am schnellsten unterwegs war Jörg Lindert, der sich nach 20:38 Minuten über Platz 7 in der Altersklasse M40 und Gesamtrang 27 im großen Teilnehmerfeld freuen konnte. Es folgte nach 23:40 Minuten Marco Hunger auf Platz 13 der M40 gleichbedeutend mit Gesamtrang 115. Christian Koecher erreichte das Ziel am Gänseliesel trotz leichter Erkältung mit einer Zeit von 25:10 Minuten auf Gesamtrang 190 und Platz 15 der M30.

Gut im Feld behaupten konnte sich auch Ann-Christin Lindert, die mit 10 Jahren in der Klasse U14 an den Start ging und mit der Zeit von 26:36 Minuten und Platz 3 die beste Platzierung für den SFC erreichte. Franziska Lindert erreichte in der U14 nach 29:55 Minuten auf dem ebenfalls guten Platz 12 das Ziel.

Logo "Sport & Mehr"

Kleine Teilnehmergruppe beim Osteroder Altstadtlauf

Im Vergleich zu den Vorjahren waren in diesem Jahr nur wenige Teilnehmer des SFC Harz-Weser beim Altstadtlauf in Osterode am Harz am Start. Bei der 15. Auflage der Veranstaltung in der Heimatstadt des SFC nutzten einige SFC’ler das lange Wochenende für andere Aktivitäten oder waren aufgrund der vielen Konfirmationen im Kirchenkreis Osterode am Harz verhindert.

Die wenigen Teilnehmer des SFC hatten aber aufgrund des guten Wetters viel Spaß bei den unterschiedlichen Wettkämpfen, die angeboten wurden. Frank Kühne legte beim Walking 10,5 Kilometer im Osteroder Stadtwald zurück. Ebenfalls mit Stöcken unterwegs waren Sandra und Heidrun Niehus sowie Eric Bezem, André Neis, Christian Rippel und Pascal Wode. Sie bewältigten die Runde über 7,5 Kilometer. Sabine Beckert und Andreas Kublun starteten auf der Mittelstrecke über 5,5 Kilometer. Sie zeigten auf den dreieinhalb Runden durch die Altstadt eine solide Leistung. Sabine lief nach gut 30 Minuten auf Platz 3 in der Altersklasse W50 ein. Andreas benötigte 29 Minuten und landete auf Rang 6 der Altersklasse M35. Holger Beckert lief gemeinsam mit einigen seiner Mitarbeiter in einer Staffel auf der Langstrecke über 10 Kilometer mit der Zeit von knapp unter 38 Minuten zum Sieg.

Einzelstarter auf der Langstrecke und beim Halbmarathon sowie Teilnehmer auf den Schülerstrecken konnten der SFC aufgrund der eingangs genannten Gründe leider nicht bieten. Dies wird aber 2018 sicher der Fall sein…