Mixedliga 2020 "1"

Das nennt man: Souverän

Wow… Unterstützt von 3 Fans fuhr unser Volleyball-Team zu den nächsten Punktspielen in der Mixed-Liga nach Göttingen. 4 Damen und 6 Herren standen zur Verfügung, was gute Möglichkeiten hinsichtlich der Spieltaktik eröffnete.

Nachdem unser Team das erste Spiel des Tages gepfiffen hatte, startete das mit Spannung erwartete Duell gegen den SC Hainberg I. Kurz vor Weihnachten lieferten sich die Teams 120 Minuten ein Duell auf Augenhöhe. Konnte der SFC gewinnen und in Sachen Tabellenspitze den FGV/TV Roringen in Schach halten? Die Antwort: Ein ganz klares Ja, denn unser Team zeigte eine tolle Leistung. Zwar lag die Mannschaft zu Beginn der beiden ersten Sätze jeweils mit bis zu 5 Punkten hinten, zeigte aber immer wieder Nervenstärke. 25:22, 25:16 und 25:22. Ein unerwartet schneller und klarer Sieg.

Im zweiten Spiel des Tages gegen den TV Roringen II machte unser Team dann mit 25:6, 25:13 und 25:7 kurzen Prozess. 6 Punkte und 6:0 Sätze. Damit weiterhin auf Platz 1 und im Kampf um den Aufstieg immer noch alles selbst in der Hand. Der FGV sicherte sich übrigens auch 6 Punkte und 6:0 Sätze und bleibt unsere Mannschaft auf den Fersen.

Es spielten Kathrin und Jörg Lindert, Anne, Joshua und Stefan Otremba, Sandra Niehus, Judith Amelang, Marco Hunger, Jens Klimke sowie neu dabei Tobias Nitschke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.