Brockenheroes 2021

SFC stellt 4 Brockenheroes

Premiere im Oberharz. Erstmals fand in Schierke der Wettkampf „Brockenheroes“ statt. Ziel: So schnell wie möglich in einer der möglichen Disziplinen – Laufen, Walking, Radfahren, Skirollern – 11,2 Kilometer mit 600 Höhenmetern vom Eisstadion in Schierke bis zum Gipfel des höchsten Harzer Berges zurücklegen.

Am Start bei nur 13 °C und Nieselregen auch 4 Mitglieder des SFC. Sabine Beckert, Franziska, Kathrin und Jörg Lindert stellten sich der Herausforderung mit dem Rennrad. Alle sind normalerweise in der Sportart „Triathlon“ zuhause und waren im Feld der ca. 160 Radlerinnen und Radler eigentlich ohne Chance auf eine vordere Platzierung.

Trotz Wetter und starker Konkurrenz gingen die SFC’ler das Rennen motiviert an. Der Start aller Sportlerinnen und Sportler erfolgte einzeln mit 30 Sekunden Abstand. Nach relativ flachem Auftakt wurde es ab Kilometer 5 ernst. Es warteten Rampen mit bis zu 12 Prozent Steigung. Nach dem letzten Steilstück hätten die Brockenheroes bis zum Ziel vielleicht das Panorama genießen können. Der dicke Nebel machte dies aber unmöglich. Kaum Belohnung für die Schinderei, aber trotzdem stellte sich Zufriedenheit ein. So schnell hat bisher noch niemand vom SFC den Gipfel erklommen 😉

Für die 3 Damen reichte es am Ende in der jeweiligen Altersklasse eher überraschend doch zu einem Podestplatz. Sabine lag nach 49:30 Minuten auf Rang 3 der Altersklasse W50, Kathrin mit der Zeit von 46 Minuten auf Platz 3 der W40 und Franziska mit der Zeit von 48:12 Minuten auf dem 3. Platz der W16. Jörg musste sich nach 36:30 Minuten mit dem 14. Rang in der M40 zufrieden geben, zeigte sich aber auch aufgrund der Beeinträchtigung durch eine leichte Erkältung durchaus zufrieden mit der Leistung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.